Postkarte-02Postkarte
versenden
(Blumen auf Kreta)

Gästebuch

 

Westkreta Karte download (zip: 2,60MB)

Zoom-Faktor:
50%
100%
150%
200%
500%
1000%

 

Höhrtext

Westkreta: Ausflüge mit dem Auto - Tropfsteinhöhle Ag. Sophia in Topolia

aus der Höhle Ag. Sophia heraus geschautDiese große Höhle inmitten eines Berges hoch oberhalb der Strasse mit ihrer Felsenkirche ist wirklich einen Besuch wert. Eine gut begehbare Natursteintreppe führt zu der Tropfsteinhöhle Ag. Sophia hinauf. Oben angekommen, erleben wir eine mächtige, nach vorn hin zunächst offene Höhle.
Im “Foyer” der Höhle können Sie einige tapfere Feigengewächse bestaunen, die teilweise kopfüber aus denStalagtiten und Stalagmiten Ritzen des Felsmassivs wachsen. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick über die Topolia-Schlucht (oder die Tiflos-Schlucht, wie sie auch benannt ist). Hier oben brüten im Frühjahr einige Vögel - vielleicht haben Sie (wie ich einst) das Glück, die ersten Flugbewegungen eines Jungvogels zu beobachten. Ein Vogeleltern flog voraus, aus der Höhle hinaus, und das Junge, erst zögerlich, doch bald flog es hinter, dicht gefolgt von dem zweiten Elternteil. Jetzt flogen die Eltern unterhalb des Jungtieres und zeigten ihm, wie das Fliegen geht. Dieser Anblick war die pure Freude. Doch auch wenn Sie zu einer anderen Jahreszeit die Ag. Sophia Höhle besuchen, werden sie nicht enttäuscht werden.

Noch immer tropft es - Sommers wie Winters - von der Decke herab, wobei das kalkhaltige Wasser wie schon tausende Jahre zuvor an den Stalagmiten und Stalagtiten arbeitet und diese skurile Schönheit immer weiter ausformt. Am Besten sie gehen einen Rundgang gegen den Uhrzeigersinn. Rutschfeste Schuhe sind dabei von Vorteil. Und nehmen Sie eine Taschenlampe mit, damit Sie auch den hinteren Teil der geräumigen, hohen Höhle einsehen können. Sie werden in eine Zauberwelt eintauchen! Legen Sie ihre Hand auf einen der kühlen, glatten Steine und warten Sie, bis der nächste Tropfen von der Decke fallen wird. Auf diese Weise werden Sie für einen Bruchteil der Zeit ein Teil von diesem großartigem Naturkunstwerk.

Die Tropfsteinhöhle bei Topolia

    Diese Höhle ist immer noch frei zugänglich für Jedermann und es wird kein Eintritt verlangt. Darum bitte: Hinterlassen Sie keine Spuren! Ritzen Sie keine Initialen in den Fels, wie es leider ein paar unbewußte Zeitgenossen bereits getan haben. Brechen Sie keine “Erinnerungsstücke” aus den Felsen. Lassen Sie keinen Müll dort liegen. Seien Sie behutsam.

Ag. Sophia in der TropfseitnhöhleAltarraum der Ag. Sophia

 

 

 

 

 

Am Ende dieses Rundganges, im “Foyer” wieder angekommen, ist in den Felsen eine kleine Kirche hinein gearbeitet. Meistens sieht es dort etwas wüst aus, doch wird hier einmal im Jahr, am 17. September, das Kirchweihfest der Hl. Sophia gefeiert. Dann sieht man eine lange Lichterkette den Berg hinauf ziehen, denn die Feier findet am Abend statt und die Besucher halten Fakeln, Das Innere des KirchleinsKerzen oder Taschenlampen in der Hand, um nicht zu stolpern. An diesem Abend ist die Kirche im vorderen Bereich ausgeleuchtet und die Stalagmiten geben einen einmaligen Hintergrund zu der Lithurgie ab.

 

Der Aufstieg zur Kirche und Tropfsteinhöhle dauert ca. 10 Minuten. Wem das zu beschwerlich ist, kann zu Beginn der Treppe in einem Ausflugslokal auf seine Lieben warten. Auch von hier hat man einen schönen Blick auf die Tiflos-Schlucht und die gewaltigen Berge ringsum.

 

Der Weg nach Topolia hat es in sich. Die Strasse verläuft teilweise in kleinen Abstücken gleich Serpentinen und Manoli fährt Motorrad, ein bischen Kamikatze-like vielleicht. Auf You-tube hat er dieses tolle Video eingestellt. Sehen Sie selbst:

 

[home] [Kaliviani] [Ausflüge] [zu Fuss] [mit dem Auto] [zu Schiff] [Strände] [Jahreszeiten] [Restaurants] [Rezepte] [Werkstätten] [Landwirtschaft] [Feste + Kultur] [Kissamos] [Notfälle]
Google World Wide Web
www.my-Kaliviani.com (Suche innerhalb dieser Website)

 

Copyright © 2008 - 2012 Kirsten Voss