Postkarte-02Postkarte
versenden
(Blumen auf Kreta)

G├Ąstebuch

Zoom-Faktor:
50%
100%
150%
200%
500%
1000%

 

fertigKalitzounia
sind das Leckerste, was es auf Kreta zu Ostern gibt! Hier ein Rezept zum nachmachen:

Materialien f├╝r die Teigbl├Ątter:
feines, kretisches Mehl 1.500 g. (1┬Ż-Paket),
Wasser (warm): 750 g. (2 ┬Ż Tassen)
Raki (kretischer Tresterschnaps): 125 g. (┬Ż Tasse)
Oliven├Âl: 90 g. (6 Essl├Âffel)
Zitronensaft: 1 Zitrone
Salz: 8 g. (1 ┬Ż Teel├Âffel)

F├╝r die F├╝llungK├Ąse abtropfen lassen
Weichk├Ąse (H├╝ttenk├Ąse): 1┬Ż kg
Hartk├Ąse gerieben 500 g.
Eier: 2 mittelgro├če
Gehackte Minze: 1 Bund
Salz: 8 g. (1 ┬Ż Teel├Âffel)

zum Bestreichen:
2 Eier aufschlagen und verr├╝hren
Sesamsamen und schwarzer Sesam zum Bestreuen

aaaber - mal sinnig. Wir wollen ja keine kretische Gro├čfamilie versorgen. Also dritteln wir das Rezept und kKr├╝mmelteigommen damit auf ca 32 sch├Âne Kalitsounia. Also noch einmal mit Mengenangaben f├╝r Single-Haushalte und Kleinfamilien:

Materialien f├╝r die Teigbl├Ątter:
feines Mehl (Hartweizenmehl): 500 g. (1/2 Paket)
Wasser (warm): 250 g. (ca. eine Tasse)
Weizenkorn: 1/2 Flachmann, ca zwei kleine Schnapsgl├Ąser
Oliven├Âl: 30 g. (2 gro├če Essl├Âffel)
Zitronensaft: 1/2 Zitrone
Salz: 3 g. (┬Ż Teel├Âffel)von kr├╝mmel zu geschmeidigi

F├╝r die F├╝llung
Weichk├Ąse (H├╝ttenk├Ąse): 2 Becher a’ 200g
Emmentaler gerieben 250 g. (gibt es fertig in T├╝ten)
Eier: 1 mittelgro├čes
Gehackte Minze: 1 Bund (davon evtl etwas abnehmen und einen leckeren Tee kochen...)
Salz: 3 g. (┬Ż Teel├Âffel)

 Ausf├╝hrung
F├╝r den Teig alle Zutaten mischen, zudecken und fTeig in 4 Rollen├╝r etwa eine Stunde zimmerwarm ruhen lassen.
Tipp: Vermengen der Zutaten f├╝r den Teig:
zuerst mit einem L├Âffel alles umr├╝hren (wird klein und br├Âckelig, also sehr trocken) und dann mit den H├Ąnden kneten, und kneten, und kneten...
Es ist gut, den Teig in 4 ca Tennisball gro├če Portionen aufzuteilen. Erstens knetet es sich besser und zweitens k├Ânnen wir f├╝r sp├Ąter die Portionen besser aufteilen.

F├╝r die F├╝llung die Minze waschen, abtropfen lassen und ganz fein hacken. Den ├╝ber Nacht abgetropften H├╝ttenk├Ąse  dazugeben Ebenso den geriebenen K├Ąse hinzu und mit dem Ei, Salz und Minze vermischen

F├╝llung verr├╝hrtDen Teig in d├╝nne Streifen rollen und in Quadrate schneiden. Hier hat sich bew├Ąhrt: Bei vier Teigrollen nehmen wir eine und zerteilen sie in 4 Teile. Jedes Teil wird weiter ausgerollt und ergibt zwei Quadrate (wenn man gut rollen kann, sonst sind es ovale Teile und die lassen sich nicht so sch├Ân falten, also Kreativit├Ąt walten lassen und nicht verzweifeln...)

Je Quadrat einen geh├Ąuften Teel├Âffel F├╝llung in die Mitte geben und wie Fotos zeigen zusammenfalten.
Tipp: Teilen Sie die F├╝llung ebenso in 4 Teile (je Teigwurst einen Teil), dann k├Ânnen sie die Menge besser einsch├Ątzen und haben am Ende weder zu viel ├╝brig noch fehlt Ihnen etwas. Die P├Ąckchen gut verschlie├čen, indem Sie die Kanten etwas zusammendr├╝cken.

falten 0

falten 1

falten 2

falten 3

falten 4

Falten der Kalitsouni Schritt f├╝r Schritt

zum bestreichen

Die K├Ąsek├╝chlein etwas andr├╝cken und mit Ei bestreichen. Anschlie├čend mit Sesam und Schwarzk├╝mmel-Sesam bestreuen.
Tipp: nachdem Sie die Teile bestrichen und bestreut haben etwas warten (3 Minuten) und nochmals mit Ei bestreichen. Erneut Sesam und Schwarzk├╝mmel aufstreuen. Auf diese Weise haften viel mehr K├Ârnchen auf den K├╝chlein!

im BackofenOrdnen Sie die K├Ąsek├╝chlein auf einem gro├čen, mit Backpapier ausgelegten Backblech und backen Sie sie in einem vorgeheizten Ofen bei 200 ┬░ C in etwa 20 Minuten, bis sie goldbraun sind.

Sie halten im K├╝hlschrank ein paar Tage. Zum servieren erw├Ąrmen Sie die K├╝chlein erneut etwas an, dann sind sie unwiderstehlich und werden sicher nicht sehr alt...

[home] [Kaliviani] [Ausfl├╝ge] [Str├Ąnde] [Jahreszeiten] [Restaurants] [Rezepte] [Kalitzounia] [Auberginen] [Omelett] [Gef├╝llte Gem├╝se] [Paximadi] [Pilafi-Reis] [Weincreme] [Qurabiedes] [Werkst├Ątten] [Landwirtschaft] [Feste + Kultur] [Kissamos] [Notf├Ąlle]
Google World Wide Web
www.my-Kaliviani.com (Suche innerhalb dieser Website)

 

Copyright © 2008 - 2012 Kirsten Voss